„Und bitte!“ – Theater fürs Leben

Die Selbstwirksamkeit, persönliche und soziale Entwicklung fördern

Dozent*innen: Timo Benders, Dirk Hamann

Kurs mit 3 Terminen:

Samstag, 10.04.2021
Samstag, 24.04.2021

Samstag, 15.05.2021
zusätzliche Termine nach Vereinbarung in der Gruppe möglich

 jeweils 11:00 – 14:00 Uhr

Zum Inhalt des Kurses:

In vielen kulturellen Bereichen findet eine umfassende Auseinandersetzung mit den verschiedenen Anlagen der eigenen Person und seinem Gegenüber statt – so auch im Theater. Unmittelbare und menschliche Verhaltensweisen wie Sprache, Bewegung, Mimik, Gestik und Interaktion sind alltägliche personale und soziale Kommunikation, Ausdrucksmöglichkeiten und Kompetenzen. Diese wollen wir kreativ und spielerisch in Übungen und Improvisationen mit beispielsweise eigenen Lieblingstexten ausprobieren und reflektieren.
Theaterpädagogische Theorien und Ansätze von Stanislavskij, Cechov, u.a., die praktisch erprobt werden, unterstützen den Prozess der Inszenierung.
Steigerung der Selbst- und Fremdwahrnehmung, Verbesserung der inneren und äußeren Beweglichkeit, Kenntnisgewinn über Methoden und nicht zuletzt inspirierender Spaß sind Ziele unserer Begegnungen.

Nach Ihrer Anmeldung über anmeldung@recovery-college-gt-owl.de erhalten Sie ca. 2 Tage vor Kursbeginn die Zugangsdaten.